Pferdeeinstreu - Leinstroh Pellets 800 kg BigBag | auf Palette | inkl. Versand

Pferdeeinstreu - Leinstroh Pellets 800 kg BigBag | auf Palette | inkl. Versand
Pferdeeinstreu - Leinstroh Pellets 800 kg BigBag | auf Palette | inkl. Versand
Die Abbildung kann vom gelieferten Produkt abweichen.
   
Unsere Staffelpreise
Menge Preis Grundpreis
bis 1 349,00 € * 379,00 € * 0,44 € * / 1 Kilogramm
ab 2 329,00 € * 359,00 € * 0,41 € * / 1 Kilogramm
ab 4 325,00 € * 345,00 € * 0,41 € * / 1 Kilogramm
ab 5 319,00 € * 339,00 € * 0,40 € * / 1 Kilogramm
Inhalt: 800 Kilogramm

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 5-8 Werktage

  • V_BB800Lein
  • 3257
Unsere Leinenstroh Pellets (auch Flachs / Flax genannt) sind ein reines Naturprodukt und habe... mehr
Produktinformationen "Pferdeeinstreu - Leinstroh Pellets 800 kg BigBag | auf Palette | inkl. Versand"
Rohmaterial: Leinenstroh / Flachs / Flax
Einheiten Pro Palette: 66
Gewicht pro Packung: 11kg
Gewicht pro Palette: 726kg
Durchmesser: ca. 8mm
Geeignet für: Pferde, Huftiere, Kleintiere

Hinweis: Alle Angaben sind unverbindlich.

Unsere Leinenstroh Pellets (auch Flachs / Flax genannt) sind ein reines Naturprodukt und habe viele besondere Eigenschaften. Dazu zählt, dass sie allergieneutral, antibakteriell, Aamoniakabsorbierend, Schimmel- und Pilz-hemmend und ph-neutral sind. Bislang haben wir dieses Produkt nur in Säcken angeboten. Auf Kundenwunsch und zur Vermeidung von Plastikmüll bieten wir ab sofort auch BigBags an.

Details zum Produkt:

- Die Leinen-Pellets werden in der Regel von Pferden nicht gefressen. Falls Sie doch mit der Nahrung aufgenommen werden sind sie unschädlich.

- Das Produkt unterstützt die Gesundheit bei Huf- und Atemwegserkrankungen.

- Wie bei allen Pelletarten ist das Lagervolumen durch die Komprimierung viel Geringer als bei losem Stroh, Heu oder Ballen.

- Die Pellets zerfallen schnell und bilden eine angenehme Matte.

- Sie sind sehr ergiebig. 1 Kg saugt rund 5 Liter Flüssigkeit auf.

- Die Einstreu kann kompostiert werden und ist damit einfach und günstig zu entsorgen.

- Verbrauch: Für die Grundeinstreu wird ca. 1 Sack (11kg) pro Quadratmeter benötigt. Danach brauchen nur noch 1-2 Säcke pro Woche nachgefüllt werden.

- Die Einstreu kann ein halbes Jahr oder auch länger in der Box bleiben. Die Haltbarkeit hängt dabei von vielen Faktoren wie der Reinigung, der Durchlüftung und der Beanspruchung ab.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Pferdeeinstreu - Leinstroh Pellets 800 kg BigBag | auf Palette | inkl. Versand"
06.12.2021

... Meine Stute hustet seitdem überhaupt nicht mehr

Ich habe einen Offenstall am Haus mit 3 Pferden, ein Pferd hat allergisches Asthma und hat auch nach Umstellung zu uns ans Haus und weg von Stroh als Einlage weiterhin gehustet. Ich hatte anfänglich Holzpellets. Nach Überlegung was denn die letzten Ställe wo wir waren gemeinsam gehabt haben könnten, kam ich auf die Idee, dass es vielleicht am Ammoniak liegen könnte. Also habe ich mich bei Naturbrennstoffe Kretschmann informiert und erstmal Leinenstrohpellets unter meine damals noch restlichen Holzpellets gemischt (da antibakteriell und keine Ammoniakbildung) - der Husten wurde sofort viel besser!
Nun nach einem 3/4 Jahr haben wir das komplette alte Einstreu rausgeschmissen und nach Rücksprache mit Herrn Kretschmann als eine der ersten das BigPack Leinenstrohpellets bekommen!
Die Beratung war top! Die anschließende Lieferung sehr schnell (hier nochmal einen herzlichen Gruß an den Speditionsfahrer der auch schon das letzte mal da war!).
Wir haben - da wir hier alles händisch machen - den Sack einfach oben für längs ein Stück aufgeschnitten und dann Schubkarre für Schubkarre eingestreut.
Am Ende sind bei 30 Quadratmeter Liegefläche innen und 10 nochmal draußen sogar noch rund 150 kg Einstreu übrig, welches ich nun die nächste Zeit fürs Nachstreuen nehme: Ja dies sollte man an den stark beanspruchten Stellen schon immer mal machen - wobei ich hier erstmals auch den Rotteförderer ausprobieren möchte!
Was auch noch entscheidend war: Leinenpellets stauben nicht und es bildet sich nach kürzester Zeit ein angenehm weiches, federndes Bett auf welchem alle 3 gerne stehen oder liegen.
Meine Stute hustet seitdem überhaupt nicht mehr - das Einstreu riecht nach den Ölfarben im Atelier meines Opas und die Matte hat sich nun auf 25 cm gelegt. Also perfekt.

Ich wässere beim ersten Mal übrigens immer! Mir ist das so lieber - auch weil sich die ersten Pferdeäpfel dann nicht so mit den guten Pellets vermischen.
Abäppeln ist natürlich genauso unproblematisch wie bei den anderen Einstreu-Pellets...
Und das beste: Kein Ammoniakgeruch. Auch jetzt nach einer Woche nicht und aus Erfahrung der letzten Monate davor auch in Zukunft nicht.

Der ganze Vorgang (denkt dran alles mit der Hand) ungefähr 6 Stunden gedauert.

Und hier noch ein Vorteil: Als Huforthopädin ist mir der Untergrund für meine Pferde sehr wichtig. Seit dem Leinenstreu haben wir kein Vorkommen mehr von Strahlfäule und Mauke - dies hat natürlich auch andere Ursachen aber die Pellets sind ein großer Pluspunkt bei der Sache weil antibakteriell.

Ich danke für die Unterstützung und die immer freundliche Beratung!

Thomas Kretschmann 05.01.2022

Hallo. Vielen Dank für die tolle und ausfüühliche Bewertung! Hier könenn sich viele unserer Pferdehalter nützliche Informationen versorgen. DANKE!

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.