Premium Holzpellets als Tiereinstreu | Marke Barlinek | BigBag 1.000 kg auf Palette

Premium Holzpellets als Tiereinstreu | Marke Barlinek | BigBag 1.000 kg auf Palette
Premium Holzpellets als Tiereinstreu | Marke Barlinek | BigBag 1.000 kg auf Palette
Premium Holzpellets als Tiereinstreu | Marke Barlinek | BigBag 1.000 kg auf Palette
Premium Holzpellets als Tiereinstreu | Marke Barlinek | BigBag 1.000 kg auf Palette
Die Abbildung kann vom gelieferten Produkt abweichen.
Unsere Staffelpreise
Menge Preis
bis 1 319,00 € * 329,00 € *
ab 2 315,00 € * 319,00 € *
ab 3 309,00 € *
ab 4 305,00 € *
ab 5 299,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

  • V-Horse-BB-Barl
  • 625
1000kg pro BigBag! Die Premium-Holzpellets sind preislich etwas teurer als die... mehr
Produktinformationen "Premium Holzpellets als Tiereinstreu | Marke Barlinek | BigBag 1.000 kg auf Palette"
Gewicht pro Packung: 1000kg
Durchmesser: 6mm
Länge: ca. 7-36mm
Holzart: Nadelholz
Zertifizierung: ENplusA1
Heizwert: >= 5 kWh/kg
Geeignet für: Heizkessel, Pelletöfen
Aschegehalt: <= 0,7%
Feuchtigkeit: >= 10%
Rohdichte: >= 600kg/m³

1000kg pro BigBag!

Die Premium-Holzpellets sind preislich etwas teurer als die Standard-Holzpellets. Zu Standard-Holzpellets unterscheiden Sie sich dadurch, dass die Premiumpellets bei der Produktion vor dem Verpacken mehrmals abgesiebt werden. Dadurch befinden sich kaum noch lose Späne im Beutel befinden. Dies ist von Vorteil bei Pferden, die eine Stauballergie aufweisen.

Holzpellets als Einstreu sind aus unserer Sicht hinsichtlich Verbrauch, Anwendung und Komfort mit den Stohpellets, Strohgranulat und Miscanthuspellets gleichzusetzen. Allerdings wird die Entscheidung zwischen Holz- und Strohpellets einigen Pferdehaltern abgenommen, nämlich dann, wenn der Pferdemist an Bauern/ Landwirte abgegeben wird, die keine Holzspäne auf ihren Feldern wollen. Zwar wurde die weit verbreitete Meinung, Holzspäne würden auf dem Feld schlecht verrotten und den Boden sauer machen, durch mehrere Untersuchungen widerlegt. Aber was der Bauer nicht kennt ...

Da uns eine gute Beratung und eine hohe Kundenzufriedenheit wichtig sind sei auf folgende eventuelle Probleme bzw. Fehler bei der Verwendung von Pellets hingewiesen:

1. Strohpellets können von einigen Pferden auch als Knabberspaß interpretiert werden, da sie dem oft verwendeten Granulat-Futter ähneln und auch noch gut riechen. Also ggf. erst einmal ein Testpaket bei uns ordern oder eine Palette mit Holzpellets bei uns bestellen und ein paar der Säcke gegen Strohprodukte austauschen lassen. Bei Holzpellets ist uns bisher noch kein "Nascher" bekannt.

2. Es bestellen immer mehr Kunden bei uns, die ihre Stroh- oder Holzpellets zuvor bei unseren Mitbewerbern bezogen haben. Oft berichten sie, dass der bisherige Lieferant ihnen empfahl, die Pellets mit bis zu 1 Kanne Wasser pro 15kg Einstreu anzufeuchten. Wir wollen diesen Mitbewerbern nicht unterstellen, dass sie mit dieser Aussage den Verbrauch künstlich in die Höhe treiben wollen. Aber nach unserer Erfahrung reicht eine halbe bis eine Kanne pro Box, NICHT PRO SACK!!!! Schließlich sollen die Pellets ja noch Feuchtigkeit aufnehmen können. Und ihr Reitpferd soll auch nicht zum Nilpferd mutieren. Wer dem nun entgegen hält, die Pellets würden sich dann nur langsam auflösen, sei aus unseren Erfahrungen heraus gesagt: Die Pferde werden auf den Pellets nicht durch die Box rollen wie auf Rollschuhen. Im Verhältnis zu den Hufen der Pferde sind die Pellets auch unaufgelöst recht klein. Und bereits nach wenigen Tagen werden die Pellets auch ohne eine Kanne Wasser pro Sack mechanisch durch die Hufe und durch die Feuchtigkeit in der Box weich.

Sehr gern beraten wir Sie zu allen Aspekten der Tiereinstreu auch telefonisch. Wir wollen, dass sie mit ihrer Wahl (Produkt und Lieferant) vollauf zufrieden sind.

 

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Premium Holzpellets als Tiereinstreu | Marke Barlinek | BigBag 1.000 kg auf Palette"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.