5 Jahre lang gute Erfahrungen gemacht - Ulrike Jäpel, Sachsen

Wir benutzen seit 5 Jahren in unseren Offenstallboxen Holzpellets als Einstreu und haben damit gute Erfahrungen gemacht. Wichtig ist, der richtige Einsatz und die richtige Pflege der Einstreu. Im Gegensatz zur Einstreu mit Stroh haben wir

-weniger Arbeitsaufwand je Pferd
-weniger Mistanfall
-sauberere und trockene Pferde.
-weniger Staub und Geruchsbelästigung


Einige Sachen sind bei der Verwendung zu beachten, damit man vom Einsatz nicht enttäuscht ist:

Ersteinstreu sollte reichlich sein (nicht an der falschen Stelle sparen) und mit einer Gießkanne leicht befeuchtet werden, damit die Pellets aufgehen und eine weiche Schicht entsteht auf der sich die Pferde dann auch gern ablegen. Die ersten zwei bis drei Tage sind die Pellets noch etwas fest und es könnte sein, dass empfindliche Pferde nicht so gern liegen. Danach ist eine schöne weiche Schicht mit guter Dämmung entstanden.
Wir misten zweimal täglich ab, weil dadurch die Pferde den Mist noch nicht so sehr in die Schicht reintreten. Insgesamt benötigen wir dafür aber viel weniger Zeit als früher und müssen viel weniger Mist abtransportieren, da nur abgeäppelt wird. Besonders in den ersten Tagen ist diese Regelmäßigkeit wichtig da die Schicht sich noch verschiebt. Nach einer Woche ist dann eine schöne Tretschicht entstanden und die Gefahr des Vermischens nicht mehr ganz so groß. Zum Abäppeln nutzen wir eine engzinkige Gabel, so dass aufgenommene Pellets leicht durchgeschüttelt werden können und die Pferdeäpfel bleiben auf der Gabel.
Einmal in der Woche streuen wir in einer großen Box (Offenstall, zwei Pferde) zwei bis drei Säcke nach und entfernen sehr nasse Stellen.
Natürlich brauchen Pferde unbedingt Rohfaser, welche sie früher über das Stroh aufnehmen konnten. Deshalb bieten wir ihnen ganztägig Stroh im Heunetz zur freien Verfügung an. Wir achten aber darauf, dass sich die Einstreu nicht mit Stroh und Heu vermischt, weil dann der Vorteil der Arbeitszeitersparnis wegfällt.
Unsere Pferde werden von November bis März in einem Offenstall mit Paddock aufgestallt und wir benötigen für diese Zeit ca. 1 Tonne Pellets.

Tags: Pferde
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel